HANDBALL D Mädchen stürzen Tabellenführer

Zum Heimspieltag waren der aktuelle Tabellenführer HSG Würm-Mitte und das aktuelle Schlusslicht der Bezirksklasse der Eichenauer SV in der Grundschulhalle in Wörthsee zu Gast.

Schon im ersten Spiel gegen den Eichenauer SV konnten unsere Mädchen brillieren. Mit 18:0 wurden die Gäste vom Parkett gefegt. Besonders hervorzuheben war, dass sich 6 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten, was 6 zusätzliche Tore im Endergebnis bedeutete (Lisa(5), Ricci(3), Jule(1), Emy(1), Marina(1), Anna(1).) Jolina im Tor hielt ihre “Bude” mit tollen Paraden sauber.

Im zweiten Spiel des Eichenauer SV gegen HSG Würm-Mitte (6:19) wurde schon bald klar, dass das Spiel gegen die HSG zum ShowDown führen wird.
Mit einer prima geschlossenen Mannschaftsleistung vor allem in der Abwehr, konnten die spielbestimmenden Spielerinnen der Gäste in Schach gehalten werden. Die teilweise scheinbar unhaltbaren Bälle, die auf das Tor kamen, konnte Maria bravourös abwehren. Bis zur Halbzeitpause konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, bis Ricci den Turbo anschaltete und ein Tor nach dem anderen zum viel umjubeten 11:9 Erfolg der Wörthseerinnen erzielte. (Ricci(4), Emy(2), Lisa(2)).

Der Tabellenführer war gestürzt. Am 21.10 geht es dann wieder gegen Würm-Mitte und den HC Gauting in der Germeringer Schulhalle