vier Spiele in Folge ungeschlagen

Auch nach Spiel Nummer 4 der Bayerichsen Mixed-Liga gegen FC Puchheim III bleiben die Volleyballer des SC Wörthsee ungeschlagen.

Wie bereits in vergangenen Spielen gezeigt, braucht die Mannschaft eine gewisse Zeit um sich zu finden. So hieß es auch gegen Puchheim aufwachen. Leider kam der Motivationsschub recht spät, sodass die Spannung zum Ende des ersten Satzes schon fast unerträglich war. Doch die Puchheimer behielten die Nerven und gewannen den Satz mit 24:26.

Ab Satz 2 legten die Gäste aber gleich zu Beginn los und konnten schnell eine Führung ausbauen. Grund dafür waren sehr gute Aufschläge und die bessre Kommunikation mit dadurch resultierenden guten Angriffen über die Position 3.Das Ergebnis 25:7 zeigt das die Abstimmung stimmten und das Spiel ruhig aufgebaut werden konnte.

Der Entscheidende Satz Nummer 3 war durch das gestärkte Selbstbewusstseinder Mannschaft eigentlich nur noch eine Frage mit wieviel Punkten wir gewinnen. Doch zum Ende hin zeigte sich mal wieder die Nervosität. Lange, schön anzuschauen Ballwechselwurden leider nicht gewonnen. Der Sieg rückte in immer weitere Ferne. Am Ende hieß es 25:13 für Wörthsee und 2 Punkte waren somit gesichert. Mehr auch unter: www.volleyball-rockt.de