Fußball pur im Feriencamp

In der zweiten Osterferienwoche fand auf dem Sportplatz des SC Wörthsee erstmals ein Ferien-Fußballcamp der Münchner Fußball Schule (MFS) statt. Insgesamt bis zu 38 Spielerinnen und Spieler im Alter von 6 bis 12 Jahren nahmen daran teil, unter ihnen viele begeisterte Fußballerinnen und Fußballer aus der F- und E-Jugend des SC Wörthsee.

Vier Tage lang wurde täglich ab 9:45 Uhr fleißig trainiert. Und nicht nur die Kinder hatten ihren Spaß. Auch den vier qualifizierten Trainern der Münchner Fußball Schule machte es sichtlich Freude, den Spielerinnen und Spielern allerhand altersgerechte Tipps und Tricks zu vermitteln, sodass nahezu alle Kinder binnen kürzester Zeit ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern konnten.

Torwarttraining, Torschüsse, Schnelligkeit, Passen, Stellungsspiel – alles, was auch die Profis von Real Madrid bis zum FC Bayern immer wieder üben müssen, wurde an den vier Vormittagen trainiert. Nach dem Mittagsessen und einer Stunde Pause, die mit lustigen Spielen und Aktivitäten verbracht wurde, konnte dann jede Spielerin und jeder Spieler in einem Turnierwettbewerb ihr bzw. sein Können unter Beweis stellen. Häufig hatten sich zu diesem Zeitpunkt schon ein paar schaulustige Eltern oder Trainer eingefunden, um die Teams ihrer Kinder bzw. Schützlinge anzufeuern.

Auch das Wetter zeigte sich fast die ganzen vier Tage über von seiner besten Seite, nur am letzten Tag trübte ein nasskalter Regen das nachmittägliche Abschlussturnier. Nichtsdestotrotz waren sich Eltern, Trainer und auch Kinder einig, dass dieses Fußball-Ferien-Camp ein voller Erfolg war und hoffentlich bald eine Fortsetzung findet.

Unser Dank gilt den Trainern der Münchner Fußball Schule sowie allen helfenden Händen aus der Trainer- und Elternschaft des SC Wörthsee und ganz besonders Thomas Kraus, der die Idee für dieses Feriencamp hatte und es auch organisiert hat.

Roland Diedenhofen
Stellvertretender Abteilungsleiter Jugendfußball