Volleyball-Rockt Jugend Wörthsee wiederholt erfolgreich bei Grundschul-Cup

Volleyball Rockt kann auf eine tolle Saison-Zwischenbilanz stolz sein. Neben dem Aufstieg in die nächst höhere Mixed Liga ohne einzige Niederlage in zwölf Spielen kommt nun auch erfreulich viel Bewegung in die Jugendarbeit. Mit dem Finale des Grundschulcups zeigte sich eindrucksvoll, dass Volleyball auch für Kids im Grundschulalter eine faszinierende Sportart ist. Daher ist für die Wintertrainingseinheiten nun eine Kooperation mit dem TSV Herrsching beschlossen, um künftig noch mehr Volleyballern ein attraktives Training bieten zu können.

Mittwochmorgen 08:00 Uhr in der Grundschule Wörthsee. Noch nicht ganz ausgeschlafene Jugendliche betreten die Wörthsee-Arena (Turnhalle der Grundschule Wörthsee), um in den nächsten Stunden das Finale des Volleyball Grundschul-Cups zu spielen.
Eingeladen waren die Schulen der näheren Umgebung. Zugesagt hatten die Schulen Inning, Seefeld- Hechendorf und natürlich als Gastgeber Wörthsee.
Die Spieler der Grundschule Wörthsee wurden von Sponsor Robert Wihan wieder mit „Volleyball-Rockt Shirts“ ausgestattet. Ferner zeigte sich der Bayerische Volleyverband großzügig und stiftetet Volleybälle als Preise für die CUP-Gewinner und Armbänder für alle Teilnehmer.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Max Hauser und Johannes Tille mit von der Partie

Ein ganz besonderes Highlight war natürlich die Anwesenheit von Max Hauser, Trainer des „Geilsten Clubs der Welt“ und Spieler der ersten Bundesliga, die nicht nur hilfreiche Tipps und Unterschriften gaben, sondern auch mit den Kindern zusammenspielten. Im Gepäck hatte er unter anderem den erst kürzlich vertragsverlängerten Zuspieler Johannes Tille der in einem kurzen Interview erzählte, dass er bereits mit 9 Jahren seinen ersten Volleyball Spielerpass erhalten hat, sowie Stefan Bachmaier (Jugendtrainer Herrsching) und Julian Herborg, der selbst sehr früh in Wörthsee mit Volleyball angefangen hat. Ebenfalls aktiv dabei war Hans Kleiner vom Bayrischen Volleyballverband. Max Hauser: „Für unsere Arbeit als Trainer und Vereinsverantwortliche ist der Grundschulcup eine elementare Säule der Jugendarbeit. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie die Kids vom anfänglichen Werfen und Fangen beinahe mühelos auf die Volleyball-Grundspielarten Baggern und Pritschen wechseln“, so der Chefcoach der Herrschinger Erstligisten am Spielfeldrand.

Spannung, toller Sport und viel Spaß 

Spielen durften die Jungen und Mädels der 3. und 4. Altersstufen, die sich im Vorfeld lustige Team- Namen wie “die Colafläschchen” oder auch die “Fantastischen 3” gegeben hatten.
Eine Mannschaft bestehend aus 2 Spielern plus Auswechselspieler traten auf 6 Feldern parallel im Spielmodus jeder gegen jeden an. Die Spiele waren begrenzt auf 10 Minuten Spielzeit und boten den Zuschauern auf der Tribüne spannende und enge Matches am laufenden Band. Gerade zu Ende hin kochten die Emotionen hoch und man merkte schon das es hier um mehr ging als nur den normalen Schulsport.   Nach den Vorrundenspielen ging es dann im Finale um alles. Mit Unterstützung durch die zahlreichen Zuschauer (Eltern, Klassenkammeraden und andere Klassen der Grundschule) wurden zuerst die Plätze 3 bis 7 und dann danach das große Finale um den Sieg gespielt. Am Ende konnten sich “die wilden Kerle” aus Wörthsee (3. Klasse) und “die wilden 4” aus Seefeld-Hechendorf (4. Klasse) durchsetzen.

Am Ende standen folgende Mannschaften auf dem Podium:

3. Klasse
1. Platz Die wilden Kerle (Wörthsee)
2. Platz Die Colafläschchen (Wörthsee)
3. Platz Die coolen Boys (Inning)

4. Klasse
1. Platz Die wilden 4 (Hechendorf/Seefeld)
2. Platz Die 3 Biber (Wörthsee)
3. Platz Die Volleyballer kommen zurück (Wörthsee)

Die Abteilung Volleyball des SC Wörthsee bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern und Unterstützern des Volleyball Grundschul-Cups, vor allem beim Eltern-Beirat, den Lehrerinnen, dem GCDW und dem Bayrischen Volleyball Verband.
Das Trainer-Team und die Abteilungsverantwortlichen freuen sich weiterhin auf neue Mitspieler und vor allem auch Jugendliche, die die Faszination Volleyball erleben möchten. Einfach zum Training kommen und Volleyball Rockt hautnah erleben:

Training Jugendliche: jeden Montag 18.00 – bis 19.30
Training Erwachsene: jeden Montag 19.30 bis 22.00
Ort: Grundschulturnhalle in Wörthsee.

Weiter Infos zu den Volleyballern des SC Wörthsee auch unter:

 

 

 

 

No Replies to "Volleyball-Rockt Jugend Wörthsee wiederholt erfolgreich bei Grundschul-Cup"