Wörthseer gingen im heißen Gundelfingen “baden”!!!

Es war heiß, sehr heiß und das nicht nur die Partien auf den 10 Spielfeldern beim diesjährigen großen Handballturnier in Gundelfingen. Der Wettergott hatte es gut gemeint und keine einzige Wolke auf den Himmel gezaubert. So brannte die Sonne erbarmungslos auf die Kinder und Betreuer nieder.

Mit 3 Teams (wD wC und mD) war der SC Wörthsee diesesmal angereist. Schon die ersten Spiele ließen erkennen, dass dieses Jahr die Trauben höher hängen würden als beim letztjährigen überraschenden 3.Platz. Die Gegner waren fast alle viel spiel- und wurfstärker.
Auch die unter TSV Alling angemeldete Jugendspielgemeinschaft JSG Alling/Wörthsee in der mD Jugend kam nicht zum Zug.
Schlussendlich kamen ausschließlich Plätze im hinteren Feld heraus.

Aber dennoch!!
Einen wahren Krimi um den 13. Platz lieferten sich dennoch die C Mädchen gegen den eine Liga höher spielenden SC Wessling. Es wurde trotz 36 Grad Gluthitze um jeden cm und jeden Ball gefightet. Am Abend vorher war man noch zusammen mit dem Nachbarverein in der Disko tanzen und jetzt tanzten die Wörthseer wie die Derwische auf dem trockenen Rasen ihre Gegnerinnen aus. Trotz 5:2 Führung konnte Wessling nur durch einen nicht korrekten Treffer in der Schlusssekunde ausgleichen.
Im anschließendenen 7 m Werfen konnte Wessling der Wörthseer Entschlusskraft nichts mehr entgegensetzen. Während Wörthsee alles traf, scheiterten die Wesslinger stets an der Wörthseer Torhüterin.

Alles in Allem hat es:den Kindern gut gefallen ..und das ist der größte Erfolg..