HomeHandballAktuell – HANDBALL Letzter E-Jugend-Saison-Turnierspieltag – ein voller Erfolg!

Handball

Aktuell

HANDBALL Letzter E-Jugend-Saison-Turnierspieltag – ein voller Erfolg!

Ein letztes mal in dieser Saison waren wir mit der E-Jugend, diesmal nach Buchloe, zu einem Turnierspieltag angereist. Unser großes Ziel war es, endlich einmal Buchloe zu schlagen, die bisher immer relativ gleich stark waren wie wir.


Unser tolles E Jugend Team

Wir mussten auch gleich im ersten Spiel des Turniers gegen den großen Rivalen ran. Wir starteten extra mit den größeren, erfahreneren Spielern und es wurde wie erwartet ein heißer Kampf. Die Buchloer hatten sich wohl das Gleiche wie wir vorgenommen – ein Sieg gegen den Rivalen – und deshalb auch nur die stärksten Spieler am Platz. Im Spiel ging es so zur Sache, dass unsere Kleineren, die auf der Bank saßen, schon gar nicht mehr eingewechselt werden wollten. So war es auch nicht verwunderlich, dass das Spiel am Ende 3:3 unentschieden ausging. Wobei wir aber auch durchaus hätten gewinnen können, wenn wir unsere Chancen besser verwertet hätten. Aber irgendwie waren wohl alle etwas nervös. Auf jeden Fall war das Spiel sehr schön anzuschaun und sah schon richtig nach Handball aus.

Im zweiten Spiel gegen die Landsberger Mädels spielten wir dann in zwei Blöcken – ein Jungs- und ein Mädelsblock. Die Mädels starteten und legten auch schon gleich etliche Tore vor. Nach der Hälfte der Spielzeit kam dann der Jungsblock aufs Feld und legte noch mal fleißig nach. Beide spielten sehr gut und so stand es am Ende 11:1 für uns.

Im nächsten Spiel ging es dann gegen die Landsberger Jungs. Da wir aufgrund von kurzfristigen Ausfällen vor dem Turnier und einer Abreise während dem Turnier nicht mehr genug Spieler für zwei Blocks hatten haben wir nun groß und klein, Mädels und Jungs ordentlich durchgemischt. In diesem Spiel hätten wir noch viel mehr Tore werfen können, wenn nicht alle Spieler immer nur direkt auf den Torwart geworfen hätten – Chancen hatten wir nämlich haufenweise. Aber so ging das Spiel nur 4:1 aus. Aber egal. Gewonnen ist gewonnen!

Im letzten Spiel des Tages gegen den vermeintlich schwächsten Gegner Peißenberg war dann irgendwie der Wurm drin. Wir starteten mit den Kleineren und ließen die Größeren erstmal auf der Bank. Aber irgendwie klappte da gar nichts, wir wurden ständig überlaufen, und so stand es nach 4 Minuten 0:2. Das wollten wir uns natürlich nicht gefallen lassen und wechselten ein paar Größere ein und die Aufholjagd konnte beginnen. Der Plan ging auf und nach kürzester Zeit lagen wir wieder mit einem respektablen Vorsprung vorne. Jetzt wieder die Kleineren aufs Feld und die hatten es sich wohl bei den Größeren abgeschaut wie es geht und nun klappte es auch hier viel besser. Zum Schluss stands 11:2 für uns und alle waren glücklich und zufrieden.


Verdienter Lohn: Medaillen vom BHV

Zum Schluss gabs noch Medaillen für alle – Schee wars!!



Zur Übersicht
< Schließen [esc] Herunterladen >